Ostückenberg

Ostückenberg versucht nicht, diese Welt zu verbessern. Er bildet sie ab – so ehrlich, dass es wehtut. Er beherrscht es dabei, genau so viel preiszugeben, dass seine Songs gleichzeitig persönlich und allgemeingültig bleiben. Seine Lieder sind moralisch, ohne zu moralisieren. Sie sind emotional, nicht obwohl, sondern gerade weil sie die Emotionen unbenannt lassen.

Dass diese Tiefe mit offensichtlicher Freude am Musizieren eine energetische Mischung bilden kann, stellt Ostückenberg sowohl live als auch auf seinem Debütalbum „Mosaik“ unter Beweis. Egal ob mit Band oder akustisch nimmt Ostückenberg sein Publikum mit seiner erfrischend unaffektierten Präsenz für sich ein.

Zusätzliche Informationen

Website: ostueckenberg.de
68