ZUGANGSDATEN VERGESSEN?

Lena Theresia

Lena Theresia heißt wirklich so. Dank sei der Uroma, die den zweiten Vornamen beigesteuert hat. Die ersten Lieder schrieb Lena Theresia mit 15 Jahren, als sie sich die ersten Lagerfeuerakkorde auf der Gitarre beigebracht hatte. Außerdem hat man als jugendliche Rockergöre in einem kleinen Schwarzwalddorf wenig anderes zu tun als ein wenig erwachsener zu werden und die Musik zu entdecken.
Wenn Lena Theresia heute singt, wechseln sich in ihren Liedern die Alter-Egos ab: Jugendliche Rockergöre, vom Leben überrollte Mittdreißigerin und die alte, weisere Frau aus der Zukunft – sie alle haben eine eigene Stimme.
In ihren deutschen und englischen Liedern erzählt Lena Theresia vom Leben: mal wehmütig und nachdenklich, aber auch wütend, verrückt oder lustig. Wie das Leben eben so sein kann.

Zusätzliche Informationen

Website: lenatheresia.de
12