BELQIS

Leichtfüßig tanzt sie zwischen den Genres: mal elektronisch, mal soulig, aber dabei immer verträumt, bewegt sie sich im Feld des Indie-Pop. Belqis ist nicht nur ein Künstlername, sondern auch der, der ihren Ausweis ziert. Er steht für Authentizität und Akzeptanz dessen, was nun einmal zu einem gehört.

Und genau das thematisiert Belqis auch in ihren Songs: alle Emotionen, auch die unangenehmen und schmerzhaften, sind Teil des Lebens und verdienen es, akzeptiert und ausgelebt zu werden. Sich gezielt mit negativen Erfahrungen und Emotionen auseinanderzusetzen, das ist eines von Belqis Spezialgebieten. Und auch der Ursprung ihres Songwriter-Daseins: „Bevor ich einen Song schreibe, hab ich oft so ein drängendes Gefühl in mir – dann weiß ich, dass mich jetzt nichts anderes mehr beruhigen kann. Songwriting ist für mich kathartisch.“

So schafft Belqis Schönes aus dem Schmerzhaften, lässt schwere Themen auf eingängige Melodien treffen und setzt tiefgehende Texte mit Feingefühl in der Stimme um.

Zusätzliche Informationen

123